Betfair wurde 1999 in England gegründet, beschäftigt über 1800 Mitarbeiter und hat weltweit über eine Million Benutzer.

Seit dem Jahr 2000 wurde eine revolutionäre Wettbörse eingeführt, die wir als Aktienaustausch übersetzen können. Dieses Spiel heißt Betfair-Börse und ist mit über 50 immer noch der größte Online-Wettveranstalter in der Welt des Online-Glücksspiels Millionen Pfund pro Woche!

Wettbörsen – Was bedeutet das und wie funktioniert es?

Wettbörsen zu wetten ist eine Option, mit der Sie direkt gegen einen anderen Spieler wetten können. Die grundlegende Tatsache ist, dass dieses Unternehmen auch an der Börse gelistet ist, aber auf der Betfair-Website gibt es keine Wetten zwischen Betfair und den Spielern, aber die Spieler selbst spielen gegeneinander! Bei einer Wette darüber, wer das Derby gewinnen wird, haben Sie beispielsweise einen Agenten, der die Provision für die Wette berechnet.

Die Provision beträgt 5% des Gewinns. Da die Aktien normalerweise um 20% über dem Ergebnis liegen, ist die Provision jedoch geringfügig.

Betfair bietet Ihnen 10-50% höhere Gewinnchancen als andere Online-Spiele, da die Koeffizienten von anderen Benutzern festgelegt werden, und Sie können sie sogar selbst festlegen! Betfair verdient auch nicht, wenn Sie die Wette verlieren, es handelt sich jedoch nur um einen Dienst, der alle Benutzer verbindet und ihnen ermöglicht, Wetten für einzelne Ereignisse an einem Ort zu tätigen. Betfair übernimmt eine Provision von 5% auf den Gesamtgewinn eines bestimmten Ereignisses, was sehr korrekt ist, da alle Wettagenten an Land 5% der Bearbeitungskosten für jede Zahlung übernehmen, je nachdem, ob Sie dies tun weniger. Betfair bezieht Sie nicht auf die Gesamtzahlung, dh auf die Zahlung + Gewinn, nicht auf 5%, sondern nur auf den Betrag, der für eine bestimmte Veranstaltung verdient wurde (sofern Sie profitiert haben). Wenn Sie also beispielsweise 100 Euro mit einem Koeffizienten von 1,50 zahlen, sind Ihre Gewinne 150 Euro, dh ein Gewinn von 50 Euro. In diesem Fall wäre Ihr Gewinn abzüglich des Provisionsbetrags 47,50 Euro und Ihr Gesamtergebnis wäre 147,50 Euro.

Wenn Sie auf reguläre Wetten setzen, sind Sie ein passiver Kunde. Die Wettseite bietet eine Gebühr an, und es liegt an Ihnen, diese anzunehmen und zu wetten oder nicht zu akzeptieren. In der Wettbörse ist die Situation ähnlich, Menschen, die als Buchmacher spielen, präsentieren ihre Quoten und es liegt an Ihnen, sie zu akzeptieren oder nicht. Der Hauptunterschied zwischen normalen Wetten und Wettwechseln besteht darin, dass Sie Ihre gewünschte Quote eingeben können und wenn diese erscheint, wird Ihre Wette getätigt.

Mit Betfair Bet haben Sie zwei Möglichkeiten für BACK und LAY. Zurück bedeutet, dass Sie darauf wetten, dass ein Team gewinnt, während Lay bedeutet, dass Sie nicht wetten wollen.

Darüber hinaus haben Sie auch die Betfair-Auszahlungsoption, mit der Sie Verluste während des Spiels bezahlen oder reduzieren können, wenn Sie befürchten, dass etwas schief läuft.

Live-Wetten mit Betfair!

Betfair bietet Ihnen die Möglichkeit, auf fast alle Ereignisse, die Sie bis zur letzten Sekunde anbieten, live zu wetten, sodass Sie Koeffizienten basierend auf der Teilung des Feldes anbieten oder annehmen können. Zusätzlich zum Basisangebot bietet Betfair die Möglichkeit, für jedes Spiel auf zusätzliche Pausen zu setzen. Es ist daher normal, dass Sie weitere 30 Spiele desselben Spiels mit dem Basisangebot auswählen.

Betfair bietet auch Live-Streaming an. Auf betfair können Sie zahlreiche Sportveranstaltungen verfolgen, vom Fußball über Billard bis hin zu Darts. Betfair Live Streaming deckt Pferderennen aus ganz Großbritannien ab. Um sie zu sehen, müssen Sie mindestens 2 Euro für das Rennen einsetzen, das Sie sehen möchten.

Darüber hinaus haben Sie ein Recht auf Erstattung von Wetten, die im ersten Monat, in dem Sie sich registrieren, bei Betfair abgeschlossen wurden. Sammeln Sie bei jeder Wette Betfair-Punkte und erhalten Sie den Bonus basierend auf dem Level, in dem Sie Punkte sammeln. Jeder Einsatz von 1 Euro bringt Ihnen 10 Punkte, die erste Erstattungsschwelle beträgt 100 Punkte und für eine maximale Erstattung von 1.000 Euro müssen Sie mindestens 30.000 Punkte sammeln.